Creating Spaces of experiences.

Alle Menschen in Europa sollen eine berufliche Perspektive erhalten!

Fakt ist: In Europa gibt es viele Menschen mit niedrigem Bildungsniveau, die durch Armut und soziale Ausgrenzung bedroht oder benachteiligt sind.

Das Projekt Creating Spaces of experiences wurde von der EU finanziert und beschäftigte sich mit folgenden Fragestellungen:

Wie können Lernumgebungen geschaffen werden, die benachteiligte Menschen zum Lernen inspirieren, wo sie sich motiviert engagieren, offen sind, Neues aufzunehmen und sich weiterzubilden. Orte, in denen sie ihre eigenen Erfahrungen und Ideen und ihre eigenen Kompetenzen einbringen und ihr Potential weiterentwickeln.

Erst wenn es gelingt, eine solche Lernumgebung zu schaffen, können Lernprozesse stattfinden!